Bericht Weihnachtsfeier 2017 - Mitteilungsblatt PDF Drucken
Donnerstag, 07. Dezember 2017 um 13:23

Einen überwältigenden Zuspruch fand unsere Familienweihnachtsfeier am vergangenen Samstag. Knapp 400 Gäste kamen in die Halle und sahen ein abwechslungsreiches und beeindruckendes Programm. Elf Gruppen aus allen Altersklassen begeisterten die Zuschauer.
Den bunten Abend eröffnete unsere Eltern-Kind-Gruppe unter der Leitung von Ingrid Menold-Blatt. Die Kinder im Alter von ein bis drei Jahren zeigten gemeinsam mit ihren Eltern, wie toll sie schon rennen, klettern und hüpfen können. Weiter ging es mit den etwas älteren Turnkindern unter der Leitung von Tanja Kühner, Knut Eckert und Simon Reiner. Sie machten sich mal groß, mal ganz klein. Corina Reiner und Frank Schelling betreuen unsere Fußball-Bambini. Dribbeln und Bälle ins Publikum schießen macht halt einfach Spaß.

Auf den Schwebebalken wagten sich unsere Bambini-Turner. Unter der Leitung von Jasmin Ahlgrimm und Irina Maier zeigten sie auch Handstand und kleine Akrobatikeinlagen.

Tänzerisch ging es weiter mit der Gruppe "Dance4Fun". Die Mädchen unter der Leitung von Bettina Katzenberger begeisterten das Publikum mit einer ausdrucksstarken Choreographie und beeindruckender Synchronität.

Wie gewohnt fand auch die Verleihung des Deutschen Sportabzeichens im Rahmen der Weihnachtsfeier statt. An 38 Vereinsmitglieder konnte Max Widmann Medaillen und Urkunden überreichen.

Nach der Pause eröffneten die Jugendturner unter der Leitung von Yvonne Howorka und Hugo Maier den 2. Programmteil. Sie zeigten Seilspringen, Bodenturnen, Sprünge über den Kasten und ein großartiges Schlussbild.

Eine tolle Choreographie zeigte die "Dance Company". Exakte Bewegungen und Trommelwirbel auf Mülltonnen beeindrucken die Zuschauer. Mystische Musik und Lichteffekte versetzten die Halle in eine geheimnisvolle Stimmung.

Etwas ganz Neues boten die "Jumping Kids" unter der Leitung von Heike Meidinger. Auf den neuen Trampolinen demonstrierten in beeindruckender Art und Weise einen neuen Fitnesstrend der beim TV Hausen Einzug gehalten hat.

inen besonderen Programmpunkt präsentierten Natalie Keller und Laura Napoletano. Nachdem in der Halle alle Lichter gelöscht wurden, waren im Schwarzlicht nur noch ihre beeindruckenden Body-Paintings und Sportdresses zu sehen. Lang anhaltender Applaus war der Lohn für diese super Choreographie.

Die Teilnehmerinnen am Kurs "Stepp & Cardio" zeigten unter der Leitung von Bettina Katzenberger einen Ausschnitt aus ihrem Fitnessprogramm am Steppbrett.

Hausener und Dürrenzimmerer Turner/-innen traten als Bankräuber auf. Sie begeisterten das Publikum mit tollen Übungen an der Langbank.

Viele Besucher blieben auch nach dem Ende des Programms noch in der Halle, um bei gemütlichen Gesprächen und Getränken an der Sekt- und Cocktailbar den Abend entspannt ausklingen zu lassen.