Bericht zur Walesreise 2013 PDF Drucken
Montag, 03. Juni 2013 um 15:03

 

Zu Gast in Wales

Seit nunmehr 45 Jahren besteht die Freundschaft zwischen dem TV Hausen und dem Afan Lido Footballclub aus Port Talbot. Regelmäßige gegenseitige Besuche sind Beleg für diese lebendige Beziehung, aus der im Laufe der Jahre viele Freundschaften zwischen Familien und Vereinsmitgliedern hervorgegangen sind.

Die beinahe 1200 Kilometer lange Fahrt nach Wales wurde von einer eintägigen Stippvisite in London unterbrochen. "Sightseeing" war dort das Gebot der Stunde.

In Port Talbot wurden die Hausener am Sportgelände bereits erwartet, und die Freude über das Wiedersehen nach zwei Jahren war groß. So konnte die Zuteilung auf die Privatquartiere erst nach längerer Begrüßungszeremonie erfolgen.

Die Woche im Süden von Wales war geprägt von gemeinsamen Abenden mit den Gastgebern und dem Besuch vieler Sehenswürdigkeiten. Auf dem Programm standen unter anderem die Besichtigung einer Kohlemine, der Besuch der einzigen Walisischen Whiskydestillerie und des örtlichen Stahlwerks. Während einer mehrstündigen Führung erfuhren die TV-Mitglieder hier viel über die Stahlproduktion und konnten Maschinen und Anlagen bestaunen, für die Temperaturen über 1500 Grad Celsius und Gewichte von über 500 Tonnen kein Problem darstellen.

Einen Ausgleich hierzu boten der wunderschöne Morgam-Park und der große Sandstrand direkt am Clubheim des Afan Lido F.C.

Ein Besuch im Rathaus sowie der Empfang durch die neu gewählte Bürgermeisterin von Port Talbot waren ein weiterer Höhepunkt der Reise. Mrs. Lewis hob in ihrer Rede besonders die Anwesenheit der beiden Mitbegründer der Vereinspartnerschaft Phil Robinson und Alfred Haas hervor. Der Eintrag ins Goldene Buch der Stadt ist Ausdruck dafür, wie wichtig diese Freundschaft der beiden Vereine auch der Stadt Port Talbot ist.

Am Tag vor der Rückfahrt fand im Clubheim des Afan Lido F.C. das große Abschiedsfest statt. Vertreter beider Vereine bedankten sich bei den Organisatoren der Reise und den Gastgebern. Besonders erwähnt wurden Harry und Timo Leonhardt, die von Seiten des TV Hausen die Reise organisiert hatten.

Seit dem ersten Besuch einer Gruppe aus Port Talbot in Hausen im Jahr 1968 ist Brunhilde Knauer als Gastgeberin und Wales-Reisende mit dabei. Für diesen vorbildlichen Einsatz wurde sie zum Ehrenmitglied des Afan Lido F.C. ernannt.

Als Erinnerung an den Besuch in Wales erhielten die Mitglieder der TV-Reisegruppe sowie die Gastgeber ein T-Shirt und eine Medaille.

Auch die Geschenke der beiden Vereine wurden an diesem Abend übergeben. Das Sportheim des TV Hausen ziert fortan ein Trikot des Afan Lido F.C. mit den Unterschriften aller Gastgeber und Vorstandsmitglieder. Im Clubhouse in Port Talbot zeigt seit vergangener Woche ein Pfeilwegweiser mit TV-Logo und Entfernungsangabe in Kilometern und Meilen in Richtung Hausen.

Zum Schluss des offiziellen Teils luden die Vertreter des TV Hausen die Mitglieder des Afan Lido F.C. zum Gegenbesuch in Hausen ein. Die Zusage hierzu erfolgte sofort.

Nach einer Woche mit vielen einzigartigen Eindrücken, neuen und erneuerten Freundschaften fiel der Abschied schwer.

Auf der Rückfahrt konnte der Stopp in Brüssel noch zu einem kurzen Abstecher zum "Atomium" genutzt werden.